npd-braunschweig.de

24.10.2011

Lesezeit: etwa 1 Minute

NPD Lüneburg: 5000 Haushalte über "Raus aus dem Euro" - Kampagne informiert

Seit Monaten beherrscht kein anderes Thema so sehr die Medien wie die anhaltende Euro-Krise. Ein Land nach dem anderen steht kurz vor der Staatspleite. Statt endgültige Konsequenzen daraus zu ziehen, werden die immer größer werdenden Finanzlöcher von Banken und fremden Ländern mit Hilfe unzähliger Steuerzahler-Milliarden kurzzeitig gestopft, bis sie erneut und in größeren Ausmaßen aufbrechen.
Die bundesdeutsche Politik betreibt schon lange keine Politik mehr für ihr eigenes Volk, sondern wird von Banken und dem Großkapital gesteuert. Leidtragende sind wieder einmal die einfachen Bürger, die oftmals schon jetzt nicht mehr wissen, wie sie mit immer höher werdenden Steuern, Abgaben und regelmäßigen Preiserhöhungen ihren Lebensunterhalt gestalten sollen.

Während die etablierten Politversager weiterhin den Ausverkauf des Landes vorantreiben, gehen wir in die Offensive!

Am Sonnabend und Sonntag fand bundesweit unter dem Motto "Raus aus dem Euro" ein Aktionstag statt, im Rahmen dessen die NPD zu Kundgebungen und Infoständen sowie Verteilaktionen auf die bedrohlichen Zustände in der BRD und den Ausverkauf des Landes an die EU aufklären und klare Alternativen aufzeigen wollte.
Deshalb gingen auch Landesvorsitzender Christian Berisha und Unterbezirksvorsitzender Manfred Börm in Lüneburg sowie im Landkreis mit einigen jungen Kameraden auf die Straße. Bei schönstem Sonnenschein verteilten sie gemeinsam in Bleckede, Dahlenburg, Bardowick, Handorf und in Lüneburg Informationskarten zur Kampagne „Raus aus dem Euro“.

Annähernd 5.000 Haushalte konnten auf diesem Wege angesprochen werden und weitere Aktionstage werden in den anderen Landkreisen des NPD-Unterbezirks folgen.

Die Menschen sollen wissen, dass die NPD die einzige Partei ist, die von Anfang an gegen den Euro war und jetzt auch wieder die einzige Partei ist, die das vertritt, was viele Bürger schon lange denken.

www.nein-zum-euro.de

Neuen Kommentar schreiben

Bitte keine Beleidigungen oder strafrechtlich Relevantes, sonst werden Ihre Daten an die Strafverfolgungsbehörden weitergeleitet.
54.226.179.247
Bitte akzeptieren Sie Cookies.
Bitte geben Sie die Zahlen aus dem Bild ein (Spamschutz).
» Zur Hauptseite wechseln

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: