npd-braunschweig.de

01.11.2011
Niedersachsen

Lesezeit: etwa 1 Minute

Ring Nationaler Frauen: Frauen bewegen Niedersachsen

 

„Nationalismus ist auch Frauensache“, unter diesem Motto lud der RNF Niedersachsen am 22.10.2011 Interessentinnen und Mitglieder zu einem informellen Treffen ein.
In den frühen Morgenstunden selbigen Tages beteiligte sich der RNF Niedersachsen an einer Verteilung im Rahmen der Kampagne „Raus aus dem Euro“ der Mutterpartei NPD in der Innenstadt Holzmindens.
Großer Zuspruch fand nicht nur der Inhalt der Kampagne als solcher, sondern insbesondere die Tatsache, dass diese Botschaft von jungen deutschen Frauen ins Volk getragen wurde.
 
Diesem voraus gingen in den vergangenen Wochen verschiedenste Aktionen zur Mitgliedergewinnung, aber auch zur Unterstützung anderer nationalen Gruppen, sowohl im Spektrum der freien Kräfte als auch in Zusammenarbeit mit nahestehenden Unterbezirken der NPD.
So wurde am 20.10.2011 die Aktionsgruppe „Besseres Hannover“ bei ihrem Aufklärungsprogramm „Zuwanderung = Volkstod“ in der Calenberger Neustadt Hannovers unterstützt.
Dort konnten sich die Aktivistinnen an einer Debatte mit einem betroffenen, politischen Gegner erfreuen, welcher nach der schnellen Erschöpfung seiner „Argumente“ das Weite suchte.
 
Neben solch gearteter Unterstützung anderer Gruppierungen und der Schulung seiner Mitglieder im politischen Diskurs, widmet sich der RNF Niedersachsen auch seinen ureigensten Aufgaben.
Hierzu zählt die Publikmachung der Forderung nach einem Müttergehalt, dessen gleichnamige Initiative „Mütter verdienen ein Gehalt“ ihren Auftakt am 29.10.2011 in Hannover fand.
 
Zukünftig gilt es für Niedersachsens nationale Frauen mit gleichem Tatendrang und Engagement gegenwartsbezogene Forderungen und nationale Standpunkte zum Tagesgeschehen auf ebenso vielfältige Art und Weise in die Öffentlichkeit zu tragen.
 
Aktivismus, politische wie rhetorische Schulungen und kulturelle Weiterbildungen in einer starken Gemeinschaft bilden auch das zukünftige Fundament unserer Arbeit.
Damit diesem ereignisreichen Oktober noch unzählige, erfolgreiche Monate für die Zukunft der nationalen „Frauenbewegung“ in Niedersachsen folgen werden, hoffen wir weitere Unterstützerinnen für diese Idee zu begeistern.
 
Ring Nationaler Frauen
Landesverband Niedersachsen

Neuen Kommentar schreiben

Bitte keine Beleidigungen oder strafrechtlich Relevantes, sonst werden Ihre Daten an die Strafverfolgungsbehörden weitergeleitet.
54.226.179.247
Bitte akzeptieren Sie Cookies.
Bitte geben Sie die Zahlen aus dem Bild ein (Spamschutz).
» Zur Hauptseite wechseln

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: