npd-braunschweig.de

08.06.2012
Niedersachsen

Lesezeit: etwa 1 Minute

Marco Borrmann als Direktkandidat gewählt

Auf ihrer Wahlversammlung wählte die NPD Osterode ihren Vorsitzenden Marco Borrmann (Jahrgang 1978, Straßenwärter) mit einstimmigem Ergebnis zum Direktkandidaten für den Wahlkreis 12 – Osterode zur Landtagswahl am 20.01.2013. Damit schickt die NPD ihren Herzberger Stadtrat und Kreistagsabgeordnetern ins Rennen. Borrmann, der auch auf Platz fünf der Landesliste kandidiert, gab einen Ausblick über die Möglichkeiten der NPD im Bereich Südniedersachsen und forderte von seiner Wahlkampfmannschaft gleichzeitig, den Harz als niedersächsische Schwerpunktregion der Partei weiter zu festigen und auszubauen.

Uwe Kallweit als Direktkandidat für den Wahlkreis Göttingen/Münden nominiert.

Uwe Kallweit, Vorsitzender des Kreisverbandes Goslar, wird für die NPD als Direktkandidat im Wahlkreis 16 – Göttingen/Münden zur Landtagswahl antreten. Der 57-jährige Werkzeugmacher wurde ebenfalls einstimmig gewählt.

Entsprechend der Wahlvorschriften sind für jeden Direktkandidaten min. 100 Unterstützungsunterschriften zu erbringen. Leisten Sie jetzt Ihre Unterstützungsunterschrift und helfen Sie, unsere Kandidaturen zu ermöglichen.

Formblatt Wkr. 12 - Osterode(der gesamte LK OHA): hier herunterladen

Formblatt Wkr. 16 - Göttingen/Münden(vom Landkreis GÖ die Stadt Hann. Münden, Adelebsen, Bovenden, Staufenberg, SG Dransfeld, die Göttinger Stadtteile: Elliehausen, Esebeck, Grone, Groß Ellershausen, Hetjershausen, Holtensen, Knutbühren und Weststadt): hier herunterladen

» Zur Hauptseite wechseln

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: