npd-braunschweig.de

20.05.2013
Braunschweig, Niedersachsen

Lesezeit: etwa 1 Minute

Die NPD-Niedersachsen gratuliert Eintracht Braunschweig zur Rückkehr in die Bundesliga

Die NPD in Niedersachsen gratuliert dem Bundesligagründungsmitglied und Deutschem Meister von 1967 zur Rückkehr in die 1. Fußball-Bundesliga. Nach 28 Jahren ist der Traditionsclub aus Niedersachsen endlich wieder im Fußball-Oberhaus vertreten. Mit Eintracht Braunschweig, Hannover 96 und dem VFL Wolfsburg spielen damit in der nächsten Saison gleich drei niedersächsische Vereine in der ersten Liga.

Der gebürtige Hildesheimer und derzeitige NPD-Parteivorsitzende Holger Apfel (Foto), der bei den Aufstiegsfeierlichkeiten dabei war, zeigte sich besonders erfreut über den Aufstieg seines Lieblingsvereins. Die Feierlichkeiten am heutigen Pfingstmontag mit knapp 34.000 Fans zeigte die unglaubliche Bedeutung über die künftige Zugehörigkeit des niedersächsischen Traditionsclubs von 1895 zur besten Liga der Welt. Unter großem blau-gelbem Jubel hat die Mannschaft sich heute ins "Goldene Buch" der Stadt eingetragen.

Wir wünschen der Eintracht viel Erfolg in der Bundesliga und möglichst viele weitere Einträge ins "Goldene Buch"!

(DD)

Homepage von Eintracht Braunschweig

» Zur Hauptseite wechseln

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: