npd-braunschweig.de

22.07.2013
Niedersachsen, Überfremdung

Lesezeit: etwa 1 Minute

Mehr Asylanten in Niedersachsen!

Was für eine Überraschung. Die Zahl der Asylbewerber in Niedersachsen ist doch tatsächlich zum zweiten Mal in Folge angestiegen. Gut, jeder der keine Rot-Grünen Scheuklappen trägt, wußte es natürlich längst, dass die Asylantenschwemme keine NPD-Erfindung ist sondern lediglich eine Konsequenz der verkorksten Einwanderungspolitik der Altparteien von Schwarz-Gelb bis Rot-Grün.

Im Jahr 2012 wurden in Niedersachsen 16 607 Asylanten von unseren Steuergeldern bezahlt. Übrigens liegt die Anerkennungsquote der Asylbewerber in den letzten Jahren konstant bei unter 1% bis maximal unter 2%. Dieses hindert Schwarze, Gelbe, Grüne und Rote dennoch keinesfalls daran ungeachtet dessen Sach- und Geldleistungen für die Asylbewerber bereitzustellen.

Besonders stark zugenommen hat die Anzahl der Asylbewerber aus Ghana und Somalia mit + 78% bzw. +77%. Interessant ist, dass bei 1011 Leistungsempfängern die Staatsangehörigkeit unbekannt war/ist und 168 staatenlos sind. Wie kann man in seiner Heimat verfolgt werden, wenn diese „unbekannt“ ist? Und dafür noch Geld (unser Steuergeld) bekommen?

Die Kosten für die Asylbewerber beliefen sich im vergangenen Jahr auf 108,7 Millionen Euro. Was hätte man mit dem Geld alles Besseres anstellen können… Die Staatsschulden sind 2012 übrigens gestiegen.

(DD)

-Kurzbericht des Landesbetriebs für Statistik und Kommunikationstechnologie Niedersachsen

-Mehr Informationen im Statistischen Monatsheft Niedersachsen 7/2013

Es sind bereits 1 Kommentare zu diesem Eintrag vorhanden.

#1
03.03.2014 17:47   
matze   
Asylanten und unser Geld... ein Thema was JEDEN bewegen sollte. Ja es ist richtig - es sind zuviele Gelder vom Staat gezahlt worden. Und wir zahlen durch unseren Schweiß ihre Unterkunft? NEIN! Damit mache ich jetzt SCHLUß. Die Wohnung wird jetzt an Asylanten vermietet! Erstens: Damit bekomme ich Geld vom Staat wieder. Zweitens:...Soll ich das schreiben...? Das überlasse ich eurer Phantasie...
 

Neuen Kommentar schreiben

Bitte keine Beleidigungen oder strafrechtlich Relevantes, sonst werden Ihre Daten an die Strafverfolgungsbehörden weitergeleitet.
34.205.93.2
Bitte akzeptieren Sie Cookies.
Bitte geben Sie die Zahlen aus dem Bild ein (Spamschutz).
Bitte geben Sie Ihren Namen ein! Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse ein. __KEINE_GUELTIGE_EMAIL__ Bitte Kommentar eingeben Bitte geben Sie die angezeigte Zahlenfolge ein. Bitte lesen und bestätigen Sie unsere Datenschutzerklärung.
» Zur Hauptseite wechseln

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: