npd-braunschweig.de

13.11.2013
Niedersachsen

Lesezeit: etwa 1 Minute

Linksextremisten stellen NPD-Landesvorstandsmitglied Christina Krieger an den Pranger!

'

Am Donnerstag, dem 7.11. haben selbst ernannte Antifaschisten in stalinistischer Manier eine Vorlesung an der Leibniz Universität in Hannover gestört. Dabei machten die Vermummten mit großen Papppfeilen auf die sitzende Christina Krieger aufmerksam und verlasen ein Pamphlet mit einem wirr formulierten Mix aus Tatsachen, übelster Hetze und Mutmaßungen. Sie gaben außerdem in gewohnter Weise vor, gleich für die ganze Uni zu sprechen, indem Sie ein Plakat mit der Aufschrift „Die ganze Uni hasst Dich“ hoch hielten.

Die vermummten Linksextremisten haben sich wie gewohnt auf keine Diskussion eingelassen und sind vorm Eintreffen der herbeigerufenen Polizei geflüchtet. In einem Video im Weltnetz, welches neben der Denunzierung auch illegal verwendete Fotos von NPD-Seiten enthält, feiern sich die kriminellen Antifaschisten.

Während laut der HAZ angeblich Kommilitonen (natürlich anonym) die Denunzierung begrüßten, haben sich Geschäftsführer Professor Marian  Döhler und der Dekan Professor Harry Noormann überraschend deutlich gegen die Denunzierung von Studenten, alleine aufgrund ihrer politischen Weltanschauung, gewandt.

Der niedersächsische Landesverband der Nationaldemokratischen Partei Deutschlands verurteilt diese Form der „politischen“ Auseinandersetzung aufs schärfste. Zu Diskussionen und Gesprächen sind wir gerne bereit, auch an der Leibniz Universität. Eine Denunzierung, wie es sie in den finstersten Zeiten des Mittelalters gegeben hat, kann aber keine Form einer politischen Auseinandersetzung sein. Insbesondere weil die Vorsitzende der NPD-Hannover und Landesvorstandsmitglied Christina Krieger nie ihre politische Weltanschauung versteckt hat.

(DD)

-Foto: Archiv / Christina Krieger 2013 / www.npd-niedersachsen.de

Es sind bereits 1 Kommentare zu diesem Eintrag vorhanden.

#1
13.11.2013 11:12   
Falko Schüßler   
Nur nicht einschüchtern lassen Kameradin Krieger. Sog. Outing-Aktionen sind nur ein Zeichen hilflosen Protestes gegen Argumente, die sie nicht widerlegen können. Beste Grüße aus Franken
 

Neuen Kommentar schreiben

Bitte keine Beleidigungen oder strafrechtlich Relevantes, sonst werden Ihre Daten an die Strafverfolgungsbehörden weitergeleitet.
3.226.245.48
Bitte akzeptieren Sie Cookies.
Bitte geben Sie die Zahlen aus dem Bild ein (Spamschutz).
Bitte geben Sie Ihren Namen ein! Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse ein. __KEINE_GUELTIGE_EMAIL__ Bitte Kommentar eingeben Bitte geben Sie die angezeigte Zahlenfolge ein. Bitte lesen und bestätigen Sie unsere Datenschutzerklärung.
» Zur Hauptseite wechseln

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: