npd-braunschweig.de

18.01.2014
Niedersachsen, Überfremdung

Lesezeit: etwa 1 Minute

Wie zu erwarten war: Noch mehr Hilfe für Syrer!

Bei der Innenminister-Konferenz, bei der die NPD eine Gegenkundgebung veranstaltete, wurde unter anderem beschlossen die Anzahl der syrischen Flüchtlinge von erzählten 5.000 auf 10.000 Personen zu verdoppeln, wobei gerne die bereits seit dem Anfang des Bürgerkrieges aufgenommenen 20.000 Syrer verschwiegen werden.

Damals hieß es, dass die hier lebenden Syrer –unabhängig von den 25.000 aufgenommenen seit dem Bürgerkriegsbeginn- ihre Verwandten aufnehmen können, wenn sie für deren Unterhalt zahlen. Dieses war selbstredend eines der üblichen Märchen vom Märchenonkel, pardon, Innenminister Pistorius. So bekommen die in Niedersachsen lebenden Syrer nun noch mehr Unterstützung für die Aufnahme von Verwandten. Vor allem natürlich finanziell. Wer also Verwandte bei sich aufnehmen möchte, aber kein Geld für den Unterhalt hat, der kann sich bis Mitte Februar vertrauensvoll an die Ausländerbehörden wenden. Wer als Deutscher Verwandte bei sich aufnehmen möchte und sich dieses finanziell nicht leisten kann, der kann hingegen beten.

Selbstverständlich wird der Personenkreis auch noch großzügig erweitert. Die Hilfen bekommen auch Türken, Libanesen, Israelis, Jordanier, Iraker, Ägypter und Staatenlose.  Aber nur nach gründlicher Prüfung durch großzügige rot-grüne Asylantenfreunde!

Wie wir es schon am 01.01.2014 für dieses Jahr vorausgesagt haben, die Landesregierung wird 2014 gnadenlos an ihrer deutschfeindlichen und menschenverachtenden Politik aus 2013 anknüpfen.

(DD)

-Mitteilung der Landesregierung

Neuen Kommentar schreiben

Bitte keine Beleidigungen oder strafrechtlich Relevantes, sonst werden Ihre Daten an die Strafverfolgungsbehörden weitergeleitet.
34.204.169.76
Bitte akzeptieren Sie Cookies.
Bitte geben Sie die Zahlen aus dem Bild ein (Spamschutz).
Bitte geben Sie Ihren Namen ein! Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse ein. __KEINE_GUELTIGE_EMAIL__ Bitte Kommentar eingeben Bitte geben Sie die angezeigte Zahlenfolge ein. Bitte lesen und bestätigen Sie unsere Datenschutzerklärung.
» Zur Hauptseite wechseln

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: