npd-braunschweig.de

11.02.2014

Lesezeit: etwa 1 Minute

NPD beglückwünscht SVP zur erfolgreichen Kampagne "Maßlosigkeit schadet - Masseneinwanderung stoppen!"

Nach Schweizer Fanal

 

Auch die Deutschen zu Zuwanderung befragen!

Das Parteipräsidium der Nationaldemokratischen Partei Deutschlands (NPD) beglückwünscht die Schweizerische Volkspartei (SVP) mit einem Schreiben zur erfolgreichen Kampagne „Massenzuwanderung stoppen!“, die am vergangenen Sonntag mittels Volksabstimmung angenommen wurde. Damit stimmte die Mehrheit der Schweizer für die Begrenzung der Einwanderung in die Schweiz.

Der Stellvertretende Parteivorsitzende Karl Richter schrieb am Montag an den SVP-Vorsitzenden:

„Ihre Partei konnte damit im Schulterschluß mit der Mehrheit der Schweizer Bürgerinnen und Bürger ein weithin ausstrahlendes politisches Signal gegen die Entmündigung der europäischen Völker und für den Schutz der nationalen Souveränität und Identität setzen. Gerade als Deutsche wissen wir dieses Zeichen richtig zu gewichten. Wir sehen uns durch das Votum der Eidgenossen und den Erfolg der Schweizerischen Volkspartei auch in unserem eigenen politischen Kampf für mehr Basisdemokratie und bürgerliche Mitbestimmung bestärkt.“

Die NPD fordert auch für Deutschland mehr echte Demokratie in Form direkter Mitbestimmung. Das Volk muss in wesentlichen Fragen in die Entscheidungsprozesse eingebunden werden. Es ist entlarvend und ein Treppenwitz, wenn bundesdeutsche Politiker wie Ralf Stegner von der SPD bei Twitter schwadronieren: „Die spinnen, die Schweizer!“, während die Deutschen demokratisch an der kurzen Leine gehalten werden. Es grenzt an politischer Schizophrenie, wenn die Berliner Scheindemokraten die Demokratie beschwören, während sie dem deutschen Volk unter fadenscheinigen Gründen vorenthalten wird.

Frank Franz
Bundespressesprecher

Neuen Kommentar schreiben

Bitte keine Beleidigungen oder strafrechtlich Relevantes, sonst werden Ihre Daten an die Strafverfolgungsbehörden weitergeleitet.
3.233.220.21
Bitte akzeptieren Sie Cookies.
Bitte geben Sie die Zahlen aus dem Bild ein (Spamschutz).
Bitte geben Sie Ihren Namen ein! Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse ein. __KEINE_GUELTIGE_EMAIL__ Bitte Kommentar eingeben Bitte geben Sie die angezeigte Zahlenfolge ein. Bitte lesen und bestätigen Sie unsere Datenschutzerklärung.
» Zur Hauptseite wechseln

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: